kostenloser Versand
kostenlose Rückgabe
1 Monat Rückgaberecht

Küchenarbeitsplatten aus Glas

Eine edle Sache - Arbeitsplatten aus Glas

Ist von Glas die Rede, nimmt man sofort an, dass es sich dabei um sensible und zerbrechliche Materialien handelt. Doch bei einer Küchenarbeitsplatte aus Glas sieht alles ganz anders aus. Diese Arbeitsplatten sind hart, stabil und von langer Lebensdauer. Bei diesen Werkstoffen bricht nur selten was, ab und zu eventuell mal ein Kratzer. Es bleiben auch keine Rückstände wie Wasser, Öl oder Säuren übrig. Da das Material Glas sehr pflegeleicht ist, müssen solche Rückstände einfach weggewischt werden und das war es dann.

Eine dauerhaft saubere Küchenarbeitsplatte aus Glas verleiht dem Raum Glanz und ist optisch ein absoluter Hingucker. So ein Schmuckstück in der Küche kann mit außergewöhnlichen Motiven und Led-Lampen versehen werden was zu einem weiteren außergewöhnlichen Effekt sorgt.

Welche Vorteile hat eine Küchenarbeitsplatte aus Glas?

  • Motive und Verzierungen frei wählbar
  • Wirkt in jeder Küche edel und ist optisch ein Schmuckstück
  • Äußerst hart, robust und langlebig
  • Hitzebeständig bis zu 400 Grad
  • Unempfindlich gegen Säuren, Laugen und Alkohol
  • Sehr sauber und hygienisch einwandfrei
  • Leicht an Gewicht
  • Kann mit Beleuchtung versehen werden

 

Welche Nachteile haben Glasplatten in der Küche

  • Relativ teuer im Einkauf
  • Lärmpegel sehr hoch
  • Empfindlich gegen Kratzer
  • Gefahr, dass Ecken absplittern
  • Wenn glänzendes Aussehen gewünscht aufwendige Pflege nötig

 

Wie Arbeitsplatten aus Glas reinigen?

Eine Küchenarbeitsplatte aus Glas ist undurchlässig, was bedeutet, dass sie widerstandsfähig gegen Flüssigkeiten, Schmutz und andere unangenehme Überraschungen ist. Da diese Platte nicht aufsaugt, muss nach dem Kochen nicht übermäßig sauber gemacht werden. Schnelles Putzen ohne Stress reicht vollkommen aus. Für eine Reinigung ist einfacher Glasreiniger oder herkömmliches Spülmittel vollkommen ausreichend. Einfach Glasreiniger aufsprühen, mit sauberen Wischtuch kreisförmig nachwischen und fertig. Bei entstandenen Schlieren hilft am besten Essig und Zeitungspapier. Am unempfindlichsten ist mattes geätztes Glas. Fingerabdrücke und andere Gebrauchsspuren sind kaum sichtbar im Gegensatz zu glänzenden Arbeitsplatten aus Glas.

Unser Fazit: Langfristig gesehen bietet eine Küchenarbeitsplatte aus Glas, wenn auch im Einkauf teuer, ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis. Glasplatten sind robust und unempfindlich gegen Öl, Säuren und Laugen. Zudem sind sie äußerst pflegeleicht gegenüber anderen Materialien, sie wirken edel und sind extrem hitzebeständig.

Welche Vorteile haben Arbeitsplatten aus Glas? Welche Nachteile haben Glasplatten für die Küche? Wie Arbeitsplatten aus Glas reinigen? Fazit Eine edle Sache -... mehr erfahren »
Fenster schließen
Küchenarbeitsplatten aus Glas

Eine edle Sache - Arbeitsplatten aus Glas

Ist von Glas die Rede, nimmt man sofort an, dass es sich dabei um sensible und zerbrechliche Materialien handelt. Doch bei einer Küchenarbeitsplatte aus Glas sieht alles ganz anders aus. Diese Arbeitsplatten sind hart, stabil und von langer Lebensdauer. Bei diesen Werkstoffen bricht nur selten was, ab und zu eventuell mal ein Kratzer. Es bleiben auch keine Rückstände wie Wasser, Öl oder Säuren übrig. Da das Material Glas sehr pflegeleicht ist, müssen solche Rückstände einfach weggewischt werden und das war es dann.

Eine dauerhaft saubere Küchenarbeitsplatte aus Glas verleiht dem Raum Glanz und ist optisch ein absoluter Hingucker. So ein Schmuckstück in der Küche kann mit außergewöhnlichen Motiven und Led-Lampen versehen werden was zu einem weiteren außergewöhnlichen Effekt sorgt.

Welche Vorteile hat eine Küchenarbeitsplatte aus Glas?

  • Motive und Verzierungen frei wählbar
  • Wirkt in jeder Küche edel und ist optisch ein Schmuckstück
  • Äußerst hart, robust und langlebig
  • Hitzebeständig bis zu 400 Grad
  • Unempfindlich gegen Säuren, Laugen und Alkohol
  • Sehr sauber und hygienisch einwandfrei
  • Leicht an Gewicht
  • Kann mit Beleuchtung versehen werden

 

Welche Nachteile haben Glasplatten in der Küche

  • Relativ teuer im Einkauf
  • Lärmpegel sehr hoch
  • Empfindlich gegen Kratzer
  • Gefahr, dass Ecken absplittern
  • Wenn glänzendes Aussehen gewünscht aufwendige Pflege nötig

 

Wie Arbeitsplatten aus Glas reinigen?

Eine Küchenarbeitsplatte aus Glas ist undurchlässig, was bedeutet, dass sie widerstandsfähig gegen Flüssigkeiten, Schmutz und andere unangenehme Überraschungen ist. Da diese Platte nicht aufsaugt, muss nach dem Kochen nicht übermäßig sauber gemacht werden. Schnelles Putzen ohne Stress reicht vollkommen aus. Für eine Reinigung ist einfacher Glasreiniger oder herkömmliches Spülmittel vollkommen ausreichend. Einfach Glasreiniger aufsprühen, mit sauberen Wischtuch kreisförmig nachwischen und fertig. Bei entstandenen Schlieren hilft am besten Essig und Zeitungspapier. Am unempfindlichsten ist mattes geätztes Glas. Fingerabdrücke und andere Gebrauchsspuren sind kaum sichtbar im Gegensatz zu glänzenden Arbeitsplatten aus Glas.

Unser Fazit: Langfristig gesehen bietet eine Küchenarbeitsplatte aus Glas, wenn auch im Einkauf teuer, ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis. Glasplatten sind robust und unempfindlich gegen Öl, Säuren und Laugen. Zudem sind sie äußerst pflegeleicht gegenüber anderen Materialien, sie wirken edel und sind extrem hitzebeständig.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen