kostenloser Versand
kostenlose Rückgabe
1 Monat Rückgaberecht

Küchenarbeitsplatten aus Holz

Arbeitsplatten aus Holz / Echtholz

 

Inhaltsverzeichniss

 

 

 

Echtholz in der Küche

Jeder, der sich schon eine neue Küche hat einbauen lassen, stand schon vor der Frage: „Welche Arbeitsplatte soll es sein?“ Holz ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Er ist gleichermaßen beliebt, im Wohnzimmer, wie auch in der Küche. Doch welche Vor- und Nachteile hat solch eine Arbeitsplatte und welchen Pflegeaufwand sollte man betreiben, wenn man sich für eine Holzarbeitsplatte entscheidet?

Küchenarbeitsplatte aus Holz mit Kücheninsel

 

Welche Vorteile hat eine Arbeitsplatte aus Echtholz?

  • Holz ist ein nachwachsender Rohstoff
  • Holz besticht durch sein einzigartiges Aussehen
  • Holz ist ein langlebiges Material
  • Holz hat eine angenehme Optik

 

Welche Nachteile hat eine Arbeitsplatte aus Holz?

  • Holz muss regelmäßig mit speziellen Mitteln eingerieben werden, sonst dringt der Schmutz und Wasser tief ein. Das Holz kann dadurch aufquellen
  • Holz hat eine weiche Oberfläche und ist daher anfälliger für kleinere Beschädigungen
  • Holz ist nicht wirklich hitzebeständig
  • Holz ist nicht ganz so hygienisch wie andere Arbeitsplatten


Aber wenn man sich doch für eine Holzarbeitsplatte entschieden hat, sollte man diese auch sehr gut pflegen. Doch der Aufwand ist enorm, aber man hat dafür eine optisch gut aussehende Küche.

WEchtholzarbeitsplatte Winkelkücheie pflegt man eine Holzarbeitsplatte?

Es gibt verschiedene Öle, mit denen regelmäßig die Holzarbeitsplatte eingerieben werden sollte. Meistens aber das gute alte Leinöl.

Solche Öle verhindern eine zu starke Aufnahme von Wasser, Schmutz und auch Fett, welches das Holz aufquellen lässt und dadurch die Arbeitsplatte zerstört.

Wer länger etwas von seiner Platte haben möchte, sollte regelmäßig mit solchen Ölen die Platte einreiben.

Aber nicht nur Öl ist ein guter Schutz, auch regelmäßige Behandlungen mit speziellem Pflegewachs können eine gute Alternative sein.
Und auch der verantwortungsvolle Umgang mit diesem Rohstoff trägt dazu bei, dass man sehr Lange sich über das Aussehen und die Haltbarkeit einer Holzarbeitsplatte freuen kann.Zum Beispiel keine heißen Töpfe darauf stellen oder die Spülmaschine nicht unter diesem Material einbauen lassen.

 

 

Unser Fazit: Wer viel Wert auf ein gutes Aussehen seiner Küche legt, etwas ökologisch angehaucht ist und den nötigen Mumm hat, diesen Pflegeaufwand zu betreiben, kann mit einer Holzarbeitsplatte nichts falsch machen. Diese gibt einer Küche ein warmes, angenehmes Flair und dadurch, dass jedes Holz seine eigene Faserung besitzt, hat man auch immer ein kleines Unikat zu Hause.

Allerdings sollte man sich auch im Klaren darüber sein, dass der Pflegeaufwand für solch eine Platte sehr hoch ist. Nicht jeder hat eine einzigartige Arbeitsplatte zu Hause, die ein Blickfang nicht nur für den Besitzer, sondern auch für die Gäste sind. Das Heim wird auf jeden fall wohnlicher.

Küchenarbeitsplatten aus Holz   Inhaltsverzeichniss Welche Vorteile hat eine Arbeitsplatte aus Echtholz? Welche Nachteile hat eine Küchenarbeitsplatte aus Holz? Wie... mehr erfahren »
Fenster schließen

Küchenarbeitsplatten aus Holz

Arbeitsplatten aus Holz / Echtholz

 

Inhaltsverzeichniss

 

 

 

Echtholz in der Küche

Jeder, der sich schon eine neue Küche hat einbauen lassen, stand schon vor der Frage: „Welche Arbeitsplatte soll es sein?“ Holz ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Er ist gleichermaßen beliebt, im Wohnzimmer, wie auch in der Küche. Doch welche Vor- und Nachteile hat solch eine Arbeitsplatte und welchen Pflegeaufwand sollte man betreiben, wenn man sich für eine Holzarbeitsplatte entscheidet?

Küchenarbeitsplatte aus Holz mit Kücheninsel

 

Welche Vorteile hat eine Arbeitsplatte aus Echtholz?

  • Holz ist ein nachwachsender Rohstoff
  • Holz besticht durch sein einzigartiges Aussehen
  • Holz ist ein langlebiges Material
  • Holz hat eine angenehme Optik

 

Welche Nachteile hat eine Arbeitsplatte aus Holz?

  • Holz muss regelmäßig mit speziellen Mitteln eingerieben werden, sonst dringt der Schmutz und Wasser tief ein. Das Holz kann dadurch aufquellen
  • Holz hat eine weiche Oberfläche und ist daher anfälliger für kleinere Beschädigungen
  • Holz ist nicht wirklich hitzebeständig
  • Holz ist nicht ganz so hygienisch wie andere Arbeitsplatten


Aber wenn man sich doch für eine Holzarbeitsplatte entschieden hat, sollte man diese auch sehr gut pflegen. Doch der Aufwand ist enorm, aber man hat dafür eine optisch gut aussehende Küche.

WEchtholzarbeitsplatte Winkelkücheie pflegt man eine Holzarbeitsplatte?

Es gibt verschiedene Öle, mit denen regelmäßig die Holzarbeitsplatte eingerieben werden sollte. Meistens aber das gute alte Leinöl.

Solche Öle verhindern eine zu starke Aufnahme von Wasser, Schmutz und auch Fett, welches das Holz aufquellen lässt und dadurch die Arbeitsplatte zerstört.

Wer länger etwas von seiner Platte haben möchte, sollte regelmäßig mit solchen Ölen die Platte einreiben.

Aber nicht nur Öl ist ein guter Schutz, auch regelmäßige Behandlungen mit speziellem Pflegewachs können eine gute Alternative sein.
Und auch der verantwortungsvolle Umgang mit diesem Rohstoff trägt dazu bei, dass man sehr Lange sich über das Aussehen und die Haltbarkeit einer Holzarbeitsplatte freuen kann.Zum Beispiel keine heißen Töpfe darauf stellen oder die Spülmaschine nicht unter diesem Material einbauen lassen.

 

 

Unser Fazit: Wer viel Wert auf ein gutes Aussehen seiner Küche legt, etwas ökologisch angehaucht ist und den nötigen Mumm hat, diesen Pflegeaufwand zu betreiben, kann mit einer Holzarbeitsplatte nichts falsch machen. Diese gibt einer Küche ein warmes, angenehmes Flair und dadurch, dass jedes Holz seine eigene Faserung besitzt, hat man auch immer ein kleines Unikat zu Hause.

Allerdings sollte man sich auch im Klaren darüber sein, dass der Pflegeaufwand für solch eine Platte sehr hoch ist. Nicht jeder hat eine einzigartige Arbeitsplatte zu Hause, die ein Blickfang nicht nur für den Besitzer, sondern auch für die Gäste sind. Das Heim wird auf jeden fall wohnlicher.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen